Archive for the 'petzval' Category

Tuesday, February 25th, 2020

The Beauty of Making Sandarac Varnish



click or scroll down for the English version

become a Patreon and support me: https://www.patreon.com/mhaustria

Heute möchte ich euch zeigen wie wunderschön die Erstellung des Sandarak Lacks für die Nassplattenfotografie ist. Neben dem Video findet ihr noch zusätzliche Fotos in der Gallery.

Fine Art Shop: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/


Nächste Nassplattenworkshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/

Wollt ihr immer auf Letztstand sein, benutzt einfach meinen Newsletter ein Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/



English version

become a Patreon and support me: https://www.patreon.com/mhaustria

Today I want to show you how beautiful it is to make your own Sandarac varnish. Its a lot of filtering though 🙂 Enjoy the additional images in the Gallery


Fine Art Shop http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/

If you guys want to experience yourself how a tintype is made and own a one of a kind wet plate, please contact me via my website http://wetplate.art
 

Don’t forget to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/
 

 

Tuesday, January 28th, 2020

World Photographic Cup Best Nation Award for my Wet Plate Portrait

English
My collodion wet plate portrait of Gabriel Baharlia won an award at the best of notion 2020 category at the World Photographic Cup. What a great start into 2020!!
I hope to see some of you in Rome during the ceremony.

All images can be found here: http://www.worldphotographiccup.org/wpc_gallery/best-of-nation-2020/


German
Mein Kollodium-Nassplattenporträt von Gabriel Baharlia hat beim World Photographic Cup 2020 den Award für “the Best of Nation 2020” gewonnen. Was für ein genialer Start ins neue Jahr!!!
Ich hoffe ich werde ein paar von euch in Rom bei der Verleihung treffen!

Alle Bilder findet ihr hier:
http://www.worldphotographiccup.org/wpc_gallery/best-of-nation-2020/


 

Wednesday, January 22nd, 2020

Bringing a 160 Year Old Giant Petzval Lens Back to Life

Scroll down for English version

become a Patreon and support me: https://www.patreon.com/mhaustria

Es war ein ganz gewöhnlicher Samstagnachmittag Ende November. Ich besuchte einen Flohmarkt, traf mich dort mit ein paar Freunden und schaute mich ein wenig um und kaufte dort  ein Gasc and Charconnet 500mm Petzval Objektiv mit Washer Stops.
Wenn ihr so alt wich ich seid, habt ihr sehr wahrscheinlich den Film „Big trouble in little China Town“ gesehen und kennt den Spruch von Egg Shen “But that’s how it always begins. Very small.”
Irgenbdwie beginnen meine Projekte immer so und ein Monat später frage ich mich dann oft „Wo ich da nur wieder reingeraten bin“. Dieses Mal war es etwas einfacher.
Gasc and Charconnet wurde 1860 in Paris gegründet und produzierten bis 1880 Objektive unter diesen Namen, bis sie sich auf Laverne umbenannten



Wie im Video erwähnt, hat Haumberger Fertigungstechnik Gmbh den Ring für die Montage erstellt. Von der Kommunikation bis zur Fertigstellung lief alles perfekt ab. Sehr empfehlenswert!



Hier nochmal eine Skizze zum besseren Verständnis für die Berechnung der Blende und der Brennweite:



Das erste Nassplatten Porträt, welches ich mit diesem Objektiv erstellt hab war von prof. Dr. Sobotka. Als Präsident der Photographischen Gesellschaft hat er natürlich viel Erfahrung im Bereich Fotografie.

Eine Mitgliedschaft in der Photographischen Gesellschaft bringt viele Vorteile mit sich. Neben Fachvorträgen und Ausstellung, hat man Ansprechpartner in vielen Bereichen zum Thema Fotografie. Persönlich bin ich davon begeistert.
Mehr Infos unter: https://www.photographische-gesellschaft.at/

Und hier gibt es das Anmeldeformular: http://blog.markus-hofstaetter.at/BEITRITTSERKLAERUNG.pdf


Ich hatte das Gefühl den Österreichischen Albert Einsten der Fotografie zu porträtieren. Und genau mit diesen Gedanken ging ich ins Shooting.



<br>


Ich bin begeistert von dem Look das dieses Objektiv produziert. Es zwingt den Blick ins Zentrum der Nassplatte. Ich freue mich, dass ich mit diesem Objektiv ein Werkzeug mehr in meinem Studio habe mit dem ich einzigartige Porträts entstehen lassen kann.
Ich bin schon auf die nächsten Ergebnisse gespannt.






Nächste Kollodium Nassplattenworkshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/


Für individuelle Workshops kontaktiert mich hier http://www.markus-hofstaetter.at/pages/kontakt/

 

Wollt ihr selber eine Nassplatte samt Entstehung erleben – kontaktiert mich einfach http://wetplate.art

 

Wollt ihr immer auf Letztstand sein, benutzt einfach meinen Newsletter ein Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/


English version

become a Patreon and support me: https://www.patreon.com/mhaustria

It was a normal Saturday afternoon in November when I just walked into a flea marked. I met some friends there and looked a little bit around. At the end I bought this Gasc and Charconnet 500mm petzval lens. If you are as old as I am and have seen the movie “Big trouble in little China Town”, you know the Quote from Egg Shen: “But that’s how it always begins. Very small.” I think that is how my projects always start. Mostly I ask myself a month later, what I got myself into again. It was a bit easier this time. By the way, Gasc and Charconnet was founded at about 1860 in Paris and manufactured lenses under their name until 1880 when they changed to the name Laverne. 



As mentioned in the video, Haumberger Fertigungstechnik Gmbh made the threaded ring that I needed for the lens. I can strongly recommend them, if you are in the need for something like that.



For a better understanding how to measure focal length and aperture I added this little graphic for you.



The first wet plate portrait I took with that lens (I’m sure this lens could tell lots of stories what it have seen before) with this Lens was from Prof. Dr. Sobotka.
As the president of the photographic society and lots of knowledge about this topic.

As a pohotographer here in Austria I can strongly recommend to become a member of thethe photographic society. With a membersheep you can benefit from lecutres, exhibitions, knowledge from other members and lots more. I enjoy this membership a lot. https://www.photographische-gesellschaft.at/ Use this form to become a member:  http://blog.markus-hofstaetter.at/BEITRITTSERKLAERUNG.pdf

He seemed to me like the Austrian Einstein of photograohy and with this idea in mind I did the portrait. You can find more information about mr Sobotka here:http://www.club-carriere.com/clubcarriere/index.php/branchen/fachbeitraege/userprofile/31290





I felt in love with this unique look this lens produces. It forces you to look at the center. For me it is a new tool that I can use to generate unique and special portrait. Lets see what I do do with it on the next portrait.






Wetplate /Nassplatten Workshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/


Fine Art Shop http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/


If you guys want to experience yourself how a tintype is made and own a one of a kind wet plate, please contact me via my website http://wetplate.art
 


Don’t forget to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/
 

 

Tuesday, December 3rd, 2019

Video Photo + Adventure 2019


Finally the video from the photo and Adventure.
Etwas verspätet das Video von der Photo + Adventure.
Im Video findet ihr Lois Lammerhuber, Pavel Kaplun, Lisa Bednarik, Fabio Antenore, Nadja Hluchovsky und viele mehr.

Fine Art Shop: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/


Nächste workshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/

Wollt ihr immer auf Letztstand sein, benutzt einfach meinen Newsletter ein Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/

 

Wednesday, November 13th, 2019

Photo + Adventure 2019


c
lick or scroll down for the English version

Das war unsere erste Photo+Adventure in Wien.
Dabei war uns nicht langweilig, denn es gab einiges zu tun. Wir haben einige Porträts auf Kollodium Nassplatte erstellt und viele viele Fragen beantwortet. Schön, dass der 170 Jahre alte Prozess so viel Neugierde hervorgebracht hat. Außerdem haben wir viel gelernt und beim nächsten Messeauftritt wird es mehr Action geben. Danke an alle Besucher für das Interesse an meiner Arbeit. Es hat riesig Spaß gemacht mit euch!

Ein zusätzliches großes Danke an Alex, Thom und das ganze Team der Photo+Adventure. Eure Hilfe war spitze!!! Ein Video über das Event folgt in ca. 3 Wochen.

Fine Art Shop: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/


Nächste workshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/

Wollt ihr immer auf Letztstand sein, benutzt einfach meinen Newsletter ein Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/

English version

This was our first appearance at the Photo+Adventure in Vienna.
We were pretty busy all the time. I shot a lot of wet plate portraits and together we answered many questions. Good to see that the 170 year old wet plate collodion process  drew that much interest. Beside that we learned a lot, next time we will show much more action. Thanks to all visitors for the interest in my work. I enjoyed it a lot with you guys!

A big thanks to Alex, Thom and the whole team of the Photo+Adventure. Your help was awesome!
A video about the whole fair will follow in about 3 weeks.



Fine Art Shop http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/

If you guys want to experience yourself how a tintype is made and own a one of a kind wet plate, please contact me via my website http://wetplate.art
 

Don’t forget to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/
 

 

Tuesday, October 29th, 2019

Wet plate exhibition in my Studio (Tage der Offenen Ateliers NÖ)


c
lick or scroll down for the English version

Heute möchte ich euch ein paar Eindrücke von meiner Nassplatten-Ausstellung im Zuge der “Tage der offenen Ateliers Niederösterreich” zeigen. Außerdem könnt ihr euch jetzt mein Imagevideo exklusive ansehen. Vielen Dank an die Kulturvernetzung und das Video Team: Gerald Okrina, Mathias Jurkovitcts und Pete Winkelhofer. Danke auch an alle Besucher meiner Ausstellung, es war toll mit euch!!!

Fine Art Shop: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/


Nächste workshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/

Wollt ihr immer auf Letztstand sein, benutzt einfach meinen Newsletter ein Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/

English version

Today I wanna show you some impressions of my wet plate exhibition that was held during the “Tage der offenen Ateliers Niederösterreich” (days of the open ateliers). Additionally you can watch my image video. Thanks to the Kulturvernetzung und the Video Team: Gerald Okrina, Mathias Jurkovitcts und Pete Winkelhofer. Thanks a lot to all the visitors and friends who showed up at my exhibition! It was great to see all of you!


Fine Art Shop http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/

If you guys want to experience yourself how a tintype is made and own a one of a kind wet plate, please contact me via my website http://wetplate.art
 

Don’t forget to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/
 

 

Tuesday, October 15th, 2019

Wetplate workshop in an old farm house – Nassplattenowrkshop in einem alten Bauernhof


c
lick or scroll down for the English version

Mit dem heutigen posting möchte ich euch ein paar Eindrücke vom letzten Nassplattenworkshop in Andorf zeigen. Netpixel hat den Workshop im tollen Freilichtmuseum Brunnbauerhof organisiert.

Fine Art Shop: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/


Nächste workshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/

Wollt ihr immer auf Letztstand sein, benutzt einfach meinen Newsletter ein Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/

English version

Today I want to show you a short video about my wetplate workshop in a old farmers house called Freilichtmuseum Brunnbauerhof. This workshop was organised fromNetpixel


Fine Art Shop http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/

If you guys want to experience yourself how a tintype is made and own a one of a kind wet plate, please contact me via my website http://wetplate.art
 

Don’t forget to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/
 

 

Wednesday, September 25th, 2019

Nassplatternportrait bei den Menschenbilder 2019

click or scroll down for the English version

Ich bin stolz und freue mich sehr darüber, dass ihr euch ab heute mein Nassplattenportrait von Gabriel Baharlia bei der Menschebilderaustellung in Stockerau (Sparkassaplatz) ansehen könnt.
Vielen Dank an die Innung der niederösterreichischen Berufsfotografen und an die Stadt Stockerau für die Organisation des tollen Events.

 

Fine Art Shop: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/


Nächste workshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/


Für individuelle Workshops kontaktiert mich hier http://www.markus-hofstaetter.at/pages/kontakt/

 

Wollt ihr selber eine Nassplatte samt Entstehung erleben – kontaktiert mich einfach http://wetplate.art

 

Wollt ihr immer auf Letztstand sein, benutzt einfach meinen Newsletter ein Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/

English version

Today I’m very proud and happy that you can find my wet palate portrait of Gabriel Baharlia at the exhibition of humans in Stockerau (Sparkassaplatz)
Thanks a.lot to the Innung der niederösterreichischen Berufsfotografen and to Stockerau fror the organisation!

Fine Art Shop http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/

Upcomming workshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/

For individual workshops please contact me here: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/kontakt/

 

If you guys want to experience yourself how a tintype is made and own a one of a kind wet plate, please contact me via my website http://wetplate.art
 

Don’t forget to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/
 

 

 

Tuesday, September 24th, 2019

Ultra Large Format Wet Plate Workshop and more

click or scroll down for the English version

Heute könnt ihr mehr von meinen Privatworkshops sehen. Diesmal erstellten die Teilnehmer an einem Tag 13×18 und 18x24cm große Kolloidum Nassplatten und am nächsten Tag war dann die größte Größe von 30x40cm dran. Die außerordentlichen Ergebnisse könnt ihr im Video und in der Gallery sehen.

 

Fine Art Shop: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/


Nächste workshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/


Für individuelle Workshops kontaktiert mich hier http://www.markus-hofstaetter.at/pages/kontakt/

 

Wollt ihr selber eine Nassplatte samt Entstehung erleben – kontaktiert mich einfach http://wetplate.art

 

Wollt ihr immer auf Letztstand sein, benutzt einfach meinen Newsletter ein Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/

English version

Today I show you how a private workshop looks like. We shot nearly all plate sizes, from 13x18cm to 30x40cm. Beside lots of fun all participants created great images too.

Fine Art Shop http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/

Upcomming workshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/

For individual workshops please contact me here: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/kontakt/

 

If you guys want to experience yourself how a tintype is made and own a one of a kind wet plate, please contact me via my website http://wetplate.art
 

Don’t forget to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/
 

 

 

Tuesday, September 17th, 2019

Exhibition and wet plate shooting on castle Schallaburg

click or scroll down for the English version

Im heutigen Video zeige ich euch Einblicke in die Fotoausstellung auf der Schallaburg und zwei Tage Kollodium Nassplatten-Shooting vor Ort.

 

Fine Art Shop: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/


Nächste workshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/


Für individuelle Workshops kontaktiert mich hier http://www.markus-hofstaetter.at/pages/kontakt/

 

Wollt ihr selber eine Nassplatte samt Entstehung erleben – kontaktiert mich einfach http://wetplate.art

 

Wollt ihr immer auf Letztstand sein, benutzt einfach meinen Newsletter ein Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/

English version

In todays video I show you my wet plate exhibition at the castle Schallaburg including two days shooting wet plate portraits onsite.

Fine Art Shop http://www.markus-hofstaetter.at/pages/front_store/

Upcomming workshops: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/workshops/

For individual workshops please contact me here: http://www.markus-hofstaetter.at/pages/kontakt/

 

If you guys want to experience yourself how a tintype is made and own a one of a kind wet plate, please contact me via my website http://wetplate.art
 

Don’t forget to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/