Archive for the 'studio' Category

Saturday, February 25th, 2017

Fitness-Shooting

Scroll down for English Version
 
 
Neben Nassplatten fotografiere ich natürlich auch digital, wie zum Beispiel dieses Fitness-Shooting.
 
Mehr meiner Fotos findet ihr hier unter http://www.markus-hofstaetter.at
 

Tragt euch in meinen Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/ ein!
 
DSC_8949
 
DSC_8962sw
 
DSC_9106
 
DSC_9140
 
 
English Version
 
I do digital too beside wet plates, for example a fitness shooting.
 
Mehr of my pictures you can find here http://www.markus-hofstaetter.at
 

Be sure to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/
 

Posted by Markus | Filed in action, Hensel, photography, photos, portraits, sports, studio | Comment now »

 

Wednesday, February 15th, 2017

Kollodium Nassplatten Workshop
 im originalgetreuen Fotoatelier Seidel von 1886

Scroll down for English Version
 
 
Da es viele Nachfragen gab, ist es wieder soweit. Aber diesmal ist es nicht nur ein Workshop, sondern viel mehr.
 
Wie war es denn wirklich damals so?
In welchen Räumlichkeiten wurde gearbeitet, abgerechnet und geschlafen?
 
In meinem Workshop erfahrt ihr alles über die Nassplattenfotografie und lichtet selber Portraits mit dem professionellen Equipment von Hensel ab.
Der Workshop wird im traditionellen Fotoatelier von 1886 abgehalten – inklusive zwei originalgetreuen Dunkelkammern – Fotostudio und vielen vielen mehr (Wir dürfen die antiken Kameras benutzen). Außerdem bekommt ihr eine Führung in deutscher Sprache durch das Museum. Ich freue mich wirklich sehr darüber, dass ich diesen Workshop Im Atelier Seidel halten darf. Das wird sicher ein ganz besonderes Erlebnis für alle.
Mehr Infos im Flyer.
Ruft mich an oder schreibt mir bei weiteren Fragen
 
Klickt hier um den Flyer einfacher auf euren Smartphone lesen zu können.

 
Mehr über Nassplattenfotografie unter http://zeitreise.jetzt

 
Tragt euch in meinen Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/ ein!
 

flyer_h

 

English Version
Happy to announce a wet plate workshop in the original Atelier Seidel from 1886. We are using the original dark rooms, studio and equipment. Additionally there will be the professional lighting equipment from Hensel available for out entire shoot. It will be so much more than a workshop, because we get a personal tour in German. The whole workshop will be in German, but I wanted to let you guys know whats happening here. If there are enough people interested in an English workshop, please contact me here (phone or Mail) and I will organize one.
 
Click here for easier reading the flyer on your smartphone.

 
More about wet plates: http://zeitreise.jetzt
 
Don’t forget to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/
 

 

Friday, October 7th, 2016

Austellung – Exhibition

scroll down for English Version
 
 
Am 15. und 16. Oktober werde ich die unveröffentlichten Kollodium-Nassplatten Fotos aus dem Generationenprojekt (eine Doku über mein Projekt und die 160 Jahre alte Fototechnik gab es im TV: https://www.youtube.com/watch?v=D59BxyvPj1w&feature=youtu.be) im Haus der Generationen ausstellen.
 
Eine dieser komplett per Hand hergestellten Bilder wird in der Größe von 100x130cm zu bewundern sein.
 
Zusätzlich gibt es am Sonntag ein Gewinnspiel inklusive Livevorstellung der Nassplattenfotografie. Ihr könnt euer eigenes Nassplattenportrait gewinnen, handgefertigt durch mich und gemacht auf einer über 100 Jahre alten Kamera mit 150 Jahre alten Objektiven.
 
Wann: 15.(14-20 Uhr) und 16. (13.17 Uhr) Oktober 2016
Wo: Haus der Generationen, 3426 Muckendorf, Landstraße 8
 
Ich freue mich auf Euer Kommen,
Markus
 
PS: Bitte diese Einladung teilen.
 

_G5B1475-Edit

 
 
English Version
On the 15th and 16th of October I will show my unpublished collodion wet plates from my generations project (You can see a TV documentary about my work here https://www.youtube.com/watch?v=D59BxyvPj1w&feature=youtu.be) im “Haus der Generationen”
 
There will be also a huge print in the size of 100cm by 130cm of a wet plate.
 
Additionally I will do a wet plate live on Sunday. You can win a personal portrait on a wet plate on Sunday – this I will do live there.
 
When: 15th (2-8pm) und 16th (1-5pm) October 2016
Where: Haus der Generationen, 3426 Muckendorf, Landstraße 8 – Austria
 
I’m looking forward seeing you therem
Markus
 
PS: feel free to share this invitation.

 

Monday, July 11th, 2016

Nassplatten workshop – wet plate workshop

Scroll down for English Version
 
Am Samstag waren Christian und Josef bei mir um zu sehen wie ich Nassplatten fotografiere und beschichte. 
Von Herstellung der Chemikalien bis zum Lackieren der Platte war alles dabei. Hat Spaß gemacht mit euch, bin schon gespannt auf eure Ergebnisse.

 
Mehr über Nassplattenfotografie unter http://zeitreise.jetzt
 

 
Tragt euch in meinen Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/ ein!
 
_G5B1920
 
_G5B1921
 
_G5B1927
 
_G5B1928
 
_G5B1932
 
_G5B1936
 
_G5B1939
 
_G5B1946
 
_G5B1949
 
_G5B1952
 
_G5B1954
 

English Version:
 
Christian and Josef visited my studio for a wet plate collodion workshop on Saturday.
We did everything, from mixing the chemicals until varnishing the plate. It was fun with you guys and I can’t wait to see your results.

 
More about wet plates: http://zeitreise.jetzt

 
Don’t forget to subscribe to Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/
 

 

Monday, May 16th, 2016

Nassplatten Spaß – Wet Plate Fun

Scroll down for English Version
 

Um die neue selbstgemachte Chemie zu testen haben wir mit den Jungs ein paar lustige Platten erstellt.
Mit Hüten und Sonnenbrillen bewaffnet ging es los zum Shooting. Als dann die Matrixbrille genau im Moment der Belichtung von der Nase fiel, konnten wir uns alle vor Lachen nicht mehr halten.
 
Ein Foto, gemacht auf einer 100 Jahre alten Kamera mit einer 160 Jahren alten Technik.Nassplattenfotografie – wet plate – ganz ohne digitale Technik, analog, der „Film“ wird per Hand beschichtet und in mehreren Schritten verarbeitet. Mehr darüber (auch Videos) hier: http://zeitreise.jetzt/

 


Tragt euch in meinen Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/ ein!

 
 

Nassplatten Spaß - Wet Plate fun
 
 
 


English version:
 
To test my new self made chemicals, we did a wet plate fun shoot with the boys. Ready for action with hats and sunglasses we started the shooting. Exactly when I did the exposure and fired the strobes, the Matrix style sunglasses drooped from the nose and we captured them in the air. As you can imagine, we can’t stop laughing after that.
 

A photo, done on a 100 year old camera with an 160 year old technique.
Wet plate photography – without any use of digital workflow – analog – the “film” is poured by hand on the plate and processed afterwards in many steps. Find more about it here (inclusive videos) http://zeitreise.jetzt/
 

Be sure to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/!

 

Hensel GermanyPro Digital
 

 

Monday, May 9th, 2016

Nassplatte Da Weana – World Wet Plate Day 2016

Scroll down for English Version
 

Da Weana auf Nassplatte für den Welt Nassplattentag.
Erstmal traf ich ihn bei meinem analogen Strassen Portrait Projekt http://www.street-portraits.eu
 
Ein Foto, gemacht auf einer 100 Jahre alten Kamera mit einer 160 Jahren alten Technik.Nassplattenfotografie – wet plate – ganz ohne digitale Technik, analog, der „Film“ wird per Hand beschichtet und in mehreren Schritten verarbeitet. Mehr darüber (auch Videos) hier: http://zeitreise.jetzt/
 
Zeitaufwand ca 3 Stunden.
Vor der großen Platte wurde eine kleine 10x12cm geschossen, um die Belichtung zu bestimmen.
Lichtempfindlichkeit der Platte, je nach Alter der Chemie ca. ISO 0,5.
Details:
 
Titel: Da Weana
Model: Da Weana Musiker: http://www.daweana.at/
Plattengröße: 30x40cm
Kamera: Unbekannter Hersteller um 1900
Objektiv: Voigtlaender Heliar 360mm F4.5 @ f10
Blitze: Hensel EH PRO 6000 (EAUTY DISH EH inklusive Grid), EH PRO 3000 (std Reflektor), Hensel TRIA 3000 und TRIA 6000 Generatoren auf voller Leistung (9000 Watt/Sekunden)
Belichtungszeit: Objektivkappe runter, händisch Blitze auslösen, und dann wieder Objektivkappe schließen.
 

Hensel DeutschlandPro Digital Wien

 


Tragt euch in meinen Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/ ein!

 
 

 
Da_Weana_1_(Markus Hofstätter)
 
Da_Weana_2_(Markus Hofstätter)
 
Da_Weana_3_(Markus Hofstätter)
 
Da_Weana_4_(Markus Hofstätter)
 
Da_Weana_5_(Markus Hofstätter)
 
12742676_10153325267351332_7944395922429333737_n
 

 
 
 


English version:
Wetplate Da Weana at the World Wet Plate day.
I met Weana with my street portraits project: http://www.street-portraits.eu
 

A photo, done on a 100 year old camera with an 160 year old technique.
Wet plate photography – without any use of digital workflow – analog – the “film” is poured by hand on the plate and processed afterwards in many steps. Find more about it here (inclusive videos) http://zeitreise.jetzt/
 

Title: Da Weana (musician http://www.daweana.at/)
Plate: 30x40cm Alumitype
Camera: about 100year old wooden Reisekamera
Lens: Voigtlaender Heliar 360mm F4.5 @ f10
Strobes: Hensel EH PRO 6000 (BEAUTY DISH EH with Grid), EH PRO 3000 (std reflector), Hensel TRIA 3000 and TRIA 6000 generators at full power (9000 w/s)
 
Be sure to subscribe to my Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/!

 

Hensel GermanyPro Digital
 

 

Tuesday, April 26th, 2016

Generationen: Erfahrung und Zukunft

Scroll down for English Version
 

Eine Fotoserie, gemacht auf einer 100 Jahre alten Kamera mit einer 160 Jahren alten Technik.Nassplattenfotografie – wet plate – ganz ohne digitale Technik, analog, der „Film“ wird per Hand beschichtet und in mehreren Schritten verarbeitet. Mehr darüber (auch Videos) hier: http://zeitreise.jetzt/
 
Eine Platte in der Größe 30x40cm zeigt ein Portrait eines alten Gemeindemitglieds (oder auch ein
Ehepaar), eine Platte in der Größe 23x28cm ein Portrait eines jüngeren Familienmitglieds (zB. Enkel,
wenn vorhanden) und eine Platte 18x23cm die Hände beider.
Auch nur einzelne Portraits von unseren Gemeindemitgliedern werden so entstehen.
 
Mit diesem Projekt möchte ich die ältere Generation ehren, da wir ohne sie nicht dort wären, wo wir heute sind und den Jungen Tradition und Wertigkeit vermitteln.
 
Danke an unsere Gemeinde, Hensel Deutschland und Pro Digital Wien für die Unterstützung!

 
Es wird bis zur Ausstellung (Im Haus der Generationen und am Gemeindeamt), nur sehr wenige Bilder online zu sehen sein. Ich denke, dass man diese art der Fotografie selbst erleben muß.
Hier ein kleiner Vorgeschmack und auch ein virtueller Rundgang, damit ihr euch etwas mehr darunter vorstellen könnt.

 


Tragt euch in meinen Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/ ein!
 

 
25803876344_b6e05f9268_o
 
25805961723_056dfa50fb_o
 
25805962153_a3cd80426b_o
 
25805964753_89cbe04417_o
 
26342550691_85244a57a5_h
 
26359669260_e870072763_o
 
26367381090_1e23fcff82_k
 
26382806296_0a52725843_o
 
26408720175_8ec5eca44b_o

 
 
 
 

English version:
Generations: Experience and Future
 

A photo series, done on a 100 year old camera with an 160 year old technique.
Wet plate photography – without any use of digital workflow – analog – the “film” is poured by hand on the plate and processed afterwards in many steps. Find more about it here (inclusive videos) http://zeitreise.jetzt/
 

A 12×16” plate shows a portrait of an experienced community member (or a couple), another plate (7×11”) shows a portrait of a younger member and a smaller plate is showing just their hands.
Also single portraits on just on plate will be made like that.
 

With this project I want to honor our older generation, because without them we won’t be there where we are today and show the younger ones tradition and value.
 

hanks to my community, Hensel Germany and Pro Digital Vienna for their support.
 
Until the exhibition (at the Haus der Generationen and at the town hall), I will publish only a few pictures online. I think it is important to experience this kind of photography live. Scroll down to see a little teaser and a virtual tour.
 
Don’t forget to subscribe to Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/
 

 


Tragt euch in meinen Newsletter: http://blog.markus-hofstaetter.at/Newsletter/ ein!
 

 
25803876344_b6e05f9268_o
 
25805961723_056dfa50fb_o
 
25805962153_a3cd80426b_o
 
25805964753_89cbe04417_o
 
26342550691_85244a57a5_h
 
26359669260_e870072763_o
 
26367381090_1e23fcff82_k
 
26382806296_0a52725843_o
 
26408720175_8ec5eca44b_o

 

Tuesday, February 23rd, 2016

Wet Plate Selfie

Scroll down for English version
 

Damit ich bei den Nassplatten eine höhere Qualität ereichen kann, mußte ich den Plattenhalter umbauen.
Dieser besteht vollständig aus Holz und nimmt natürlich Flüssigkeit gut auf und gibt es wieder auf die Platten ab.
Deshalb habe ich viele Teile ausgetauscht, die neuen Teile bestehen jetzt aus Pertinax (Ein Phenolharz).
Diese Teile sind sehr stabil und leicht zu reinigen.
 
Da die ersten kleineren Platten sehr gut aussahen, haben wir uns dann auch über eine große (30x40cm) getraut.
Ein Nassplattenselfie so zu sagen. Ich war von dem guten Ergebnis sehr angetan. Ohne die Hilfe meiner Freundin wäre das nicht möglich gewesen. vielen Dank Alex!!
 
Nassplattenfotografie benötigt sehr viel Licht um das Bild auf die Platte zu bringen.
Was bedeutet sehr viel? Hier ein Vergleich:
 
Ein Blitzlich von einem Telefon hat so zwischen 1 und 5 Watt.
Meine Studioblitze waren für dieses Bild auf volle Leistung gestellt und gaben ca. 3300W an Leistung ab!
Früher verwendete man “Schwefelblitze”, Schwefel verbrennt ähnlich hell.
 
12742676_10153325267351332_7944395922429333737_n
 
12745750_10153325267126332_2801381670229648778_n
 
12729071_10153325267086332_779474102408411972_n
 

Hier kommt Ihr zu eurer eigenen Nassplatte http://zeitreise.jetzt

 

Registriert euch für meinen Newsletter um immer die aktuellen Neuigkeiten zu bekommen: http://blog.markus-hofstaetter.at/newsletter/
 

After working for some time on modifying the plate holder from wood to a phenolic material (to get cleaner images) I did the first shots on smaller plates and was very happy with the outcome.
That was the reason I shot a big plate (30x40cm) of myself (only possible with the help of my girlfriend, thanks a lot 🙂 )
 
I was really happy with the outcome and we will shoot soon another plate that size.
 
To get an idea how much light you need to get such a portrait done:
A flash light from a phone has about 2 too 5 Watt, the strobes I used for my Selfie have the power of about 3300 Watt.
As you can see, that kind of photography needs lot of light to get the right exposure on the plate.
 

12742676_10153325267351332_7944395922429333737_n
 
12745750_10153325267126332_2801381670229648778_n
 
12729071_10153325267086332_779474102408411972_n
 

Get your own one http://zeitreise.jetzt

 

Be sure to subscribe to my newsletter to get the latest infos: http://blog.markus-hofstaetter.at/newsletter/

 
 

 

Sunday, January 24th, 2016

Matrix Shooting

After we did the Breaking Bad shooting, we were looking for another topic, so we can integrate everyone into the shot. It took a while until we figured the Matrix poster fits perfect. It was a lot of Photoshop work (more than 50 layers, even the matrix background with all the characters was selfmade) and during the shooting in the studio i decided to change the light setup a little bit, because the original makes no sense on some points. We also integrated Agent Smith, because we didn’t want to shave his hair for the other character. 😀
So enjoy the outcome 🙂
 
Matrix Family
 
And here is the original:

 

be sure to subscribe to my newsletter to get the latest infos: http://blog.markus-hofstaetter.at/newsletter/

 
 

Posted by Markus | Filed in photography, photos, portraits, studio | Comment now »

 

Tuesday, November 17th, 2015

Entstehung der Nassplatte (making of) touch my ink

Hier könnt ihr euch die Entstehung meiner letzten Nassplatte ansehen. Wir haben an diesen Tag zwei Platten (Glas und Metall) erstellt. Beide Platten stehen zum Verkauf. Diese Unikate entstehen mit viel Leidenschaft, Silber und Licht.
 

 

Kollodium Nassplatte touch my ink
 
Mehr über die Kollodium Nassplatte und wie ihr zu einem eigenen Portrait unter http://zeitreise.jetzt
 
Danke an Pinked Princess https://www.facebook.com/pinkedprincess
und Michael für die tolle Zusammenarbeit. Zusätzlich vielen Dank an Alex für die tolle Dokumentation.

 
Neugierig auf neue Blogeinträge? Einfach meinen Newsletter ausfüllenhttp://blog.markus-hofstaetter.at/newsletter/